Zuerst:
Primary Series


Wenn du bereits längere Zeit Ashtangayoga übst und das erste Mal zu uns kommst, bitten wir dich,
zunächst die 1. Serie zu praktizieren und unsere Anweisungen zu beachten.

Moondays

Warum wird in Indien während der „moondays“ nicht trainiert? Sollte dies auch im Westen unbedingt eingehalten werden?


In Indien sah die Tradition 6 Tage in gleichen Abständen jeden Monat zusätzlich zu den gesetzlichen Feiertagen arbeits- und schulfrei vor. Sie dienten dem Ritual und der Rezitation. Alle 6 richten sich nach dem Mondkalender.

Da es auch in Indien unmöglich ist, in Yogatrainingszentren 6 Tage trainingsfrei zu halten, sind zwei Tage übriggeblieben. Sie sind keine besonderen Tage, an denen die Verletzungsgefahr während des Trainings besonders groß sei. Es steht in jedes Yogis eigenem Ermessen, bestimmte Tage trainingsfrei zu gestalten.

lady days

Muss ich während der Menstruation auf Yoga-Körperarbeit verzichten oder sie einschränken?


Es gibt keine medizinische Begründung dafür. Alle Anweisungen dieser Art beruhen auf der indischen patriarchalen Tradition, dass Frauen während der Menstruation als unrein gelten und 7 Tage keine spirituelle Tätigkeit ausüben dürfen. Dazu zählt auch die Nahrungszubereitung oder der Besuch eines Tempels, sowie die Yoga-Körperarbeit. In Indien selbst weichen sich patriarchale Traditionen gerade auf. Wir sollten nichts unhinterfragt übernehmen. Es liegt allein im Ermessen jeder individuellen Frau, ob sie an manchen Tagen ruhen möchte, an anderen nicht.