Ashtanga Yogawerkstatt Daniela Jansen

Daniela Jansen

„So whether you do your first downward dog at 14 or 44, it’s not your history but your presence on your mat that counts.“
Sri K. Pattabhi Jois

Seit einigen Jahren ist Daniela begeisterte AshtangaYoga-Praktizierende und auch -lehrende.
Zudem führt sie mit viel Freude und Elan die Ashtanga Yogawerkstatt.
Daniela ist gern Ansprechpartnerin in allen Belangen und hat immer ein offenes Ohr.

 

 

Die Praxis des Ashtanga Yoga muss durch ausgebildete Lehrende begleitet werden

Ausgebildet sind alle, die mindestens eine dreijährige Ausbildung an einer staatlich anerkannten Schule absolviert haben, während welcher auch die persönliche Praxis in großem Umfang gefördert wird. Ashtanga Yoga basiert auf der eigenen Praxis der Lehrenden und Übenden. Durch Bücher kann man Yoga nicht fühlen.

Jörg Buddruweit

 

Nach 15 Jahren Leistungsport als Triathlet, kam Jörg 2009 zum Yoga und 2012 schließlich zum Ashtanga Yoga. 2013 begann er die Ausbildung in der Ashtanga Yogawerkstatt bei Beate Guttandin und übernahm im Jahr seines Abschlusses Unterrichte in den Ausbildungsklassen. Seitdem ist er fester Bestandteil der Ashtanga Yogawerkstatt und inzwischen der Dienstälteste im Team. In seiner gesamten Dozentenzeit unterrichtete Jörg alle Ausbildungsfächer, vorwiegend und bis heute Yogaphilosophie und Anatomie. Seit Oktober 2022 ist er 1. Vorsitzender des Berufsverband Ashtanga Yoga e.V.

Jörg absolvierte drei Mal die Weiterbildung 2. Serie bei Beate Guttandin. So begleitet er seine Mysore-Schüler in beiden Übungsserien geduldig und kompetent. Unter der Woche leitet er seine eigene Ashtanga Yogaschule in Iserlohn und bietet dort 11 Unterrichte an. Die Wochenenden verbringt er in Köln, um in den Ausbildungsklassen sein vielschichtiges Wissen weiterzugeben. Wir schätzen Jörg für sein ruhiges Gemüt und seine Klarheit.

 

 

Irene Fahimuddin

 

Während ihrer Physiotherapieausbildung lernte Irene die Zusammenhänge zwischen Bewegung und Heilung kennen. Nach der ersten Yogaausbildung (Sivananda) kam sie zum Ashtanga Yoga. Als klassische Steinbockfrau ist sie bis heute fasziniert von der Klarheit, der Disziplin und den fast tänzerisch anmutenden Bewegungsabläufen.

Der Yogastil machte komplett Sinn und so vertiefte sie ihr Wissen während der dreijährigen Ausbildung in der AYW und anschließender Weiterbildung 2. Serie bei Beate Guttandin.
Irene unterrichtet mit viel Einfühlungsvermögen und fundiertem Wissen und alle lieben ihre entspannte Energie.

Sabine Schmidt

 

Sabine praktiziert und unterrichtet seit Jahren traditionelles Ashtanga Yoga. Einmal entdeckt, begeistert sie diese kraftvolle, zugleich aber ruhespendende und spirituelle Praxis immer wieder neu. Nahezu täglich ist sie auf der Matte und weiß um die Benefits Beweglichkeit, Konzentration und Gelassenheit die ihr in ihrem Alltag mit Bürojob und Familie zugutekommen.
Ihr ist es wichtig, Menschen dafür zu begeistern. Sie versucht ihre Schüler*innen spüren zu lassen, was deren Körper kann, wie man ihn gesund erhält und wie sich eine richtige Atmung in Verbindung mit Bewegung auf den Geist auswirkt. Dabei geht es nie um Leistung oder Druck, sondern ums Machen.

Sabine ist Dozentin für Praxis/Adjustment und Alignment/Therapie in den Ausbildungsklassen.

 

 

 

 

Diana Klein

 

Diana Klein (Jahrgang 1981) schloss nach mehreren Indien-Aufenthalten ihre Ashtanga Yogaausbildung in der ayw im Jahr 2020 ab und 2021 die Weiterbildung 2. Serie bei Beate Guttandin. Als ausgebildete Gymnasial-Lehrerin unterrichtete sie an verschiedenen Schulen in Deutschland und Lateinamerika.

Heute arbeitet sie als staatlich geprüfte Physiotherapeutin an der Uniklinik Köln im Fachbereich Neurologie und lehrt im Rahmen unserer Yogaausbildung funktionelle Anatomie und Yogatherapie. Sie bildet sich regelmäßig in der Physiotherapie und im Yoga fort, darunter Teacher Trainings und Workshops u.a. bei Lino Miele, Anna Rossow, Anna Trökes, Gregor Maehle und Andrea Lutz. Ihr besonderes Interessensgebiet liegt mit aktueller Weiterbildung im Pranayama.

Cynthia Püschel

 

Als Cynthia Ashtanga Yoga vor vielen Jahren kennenlernte, etablierte sie es schnell als regelmäßige Praxis und absolvierte die dreijährige Ausbildung in der Ashtanga Yogawerkstatt, um tiefer in das Ashtanga Yoga-System einzusteigen.
Hier schätzt sie, dass jeder dort aufgenommen wird, wo er gerade steht und es somit Raum für jeden gibt. Zudem die Klarheit und geradlinige Struktur, die Halt gibt in der Praxis. Gerade der Mysore Style, in dem jeder*r für sich im eigenen Tempo übt, spiegelt diese Facetten großartig wider.

Nach ihrer Ausbildung zur Physiotherapeutin bildet sie sich weiterhin fort, derzeit im Bereich der Sonderpädagogik.

Cynthia überzeugt mit ihrer Authentizität und geleitet Dich mit Ruhe und Leichtigkeit durch Deine Praxis; und innerhalb der Ausbildung zur/zum Ashtanga Yogalehrenden mit dem Schwerpunkt funktionelle Anatomie.

 

Alexandra Majer

 

Alexandra hat vor über 10 Jahren ihre Ausbildung in der AYW mit großer Begeisterung absolviert und und praktiziert seitdem täglich mit Hingabe und einem tiefen Vertrauen Ashtanga Yoga. Die gleichförmige Praxis gibt ihrem Leben einen verlässlichen Rahmen.
Nachdem sie die erste Serie mittlerweile mit Leichtigkeit und im Fluss des Atems als bewegte Meditation praktiziert stellt sie sich seit etwa zwei Jahren den Herausforderungen der 2. Serie.

Nach jahrelanger Unterrichtstätigkeit in verschiedensten Kontexten ist Alexandra nun Teil des Ausbildungsteams und gibt ihr Wissen und ihre Erfahrung gern an die zukünftigen Yogalehrer*innen weiter.

 

Andrea Broichheuser

 

entdeckte ihre Vorliebe für das Ashtanga Yoga-System in ihrer ersten Yogaausbildung und vertiefte dieses Wissen während der dreijährigen weiterführenden Ausbildung in der Ashtanga Yogawerkstatt. Anschließend hat sie sich noch zur Kinderyogalehrerin weitergebildet und unterrichtet Ashtanga Yoga mit viel Ruhe und Liebe in altersgerechter und auf spielerischer Weise.

Andrea liebt die Klarheit, die Struktur und die heilenden Aspekte des Ashtanga Yoga auf mentaler und körperlicher Ebene. Ihre Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie runden diesen Ansatz ab.

Laura Pilsel

 

Text folgt in Kürze.

 

 

 

Katrin von Kuk

 

Die studierte Sportwissenschaftlerin arbeitet jahrelang freiberuflich im Gesundheitsbereich, unterrichtete Kurse für Schwangerengymnastik, Rückbildung, Kinder- und Jugendturnen sowie Schwimmen. Nachdem sie Ashtanga Yoga und deren positiven Wirkung auf Körper und Geist kennengelernt hatte, beschloss sie, sich hier weiterzubilden. Nach einer ersten dreijährigen Yoga Ausbildung, schloss sie weitere 3 Jahre Ausbildung in der Ashtanga Yogawerkstatt an.

Mit ihrem fundierten Wissen und der eigenen Erfahrung als 4-fache Mutter ist Katrin unsere perfekte Besetzung für die Unterrichte „Yoga in der Schwangerschaft“ und „Postnatales Yoga“.

 

 

 

Pia Damm

 

Ashtangayoga

Seit ihrem Studium der Kunstgeschichte und Literaturwissenschaften arbeitet Pia als Museumspädagogin und hat große Freude daran, den Blick für die kleinen Details und größeren Zusammenhänge in der Kunst zu schärfen.
2008 hat sie Ashtanga Yoga kennen gelernt, was sie als Geschenk und großes Glück empfindet, denn die Praxis gibt Gelegenheit eben jene kleinen Details und größeren Zusammenhänge im eigenen Körper wahrzunehmen.
Und genau diese Erfahrung der Beobachtung gibt sie ihren Schülern in der Ausbildung mit, dass sie bewusst und mit Freude praktizieren.

Mit großer Freude hat sie sich auf Ashtangayoga mit Kindern spezialisiert.

Chris Fleissner

 

Ihren ersten Kontakt mit Ashtanga Yoga erhielt Chris im Rahmen ihres Aufenthaltes an der University of Chicago/ Illinois im Jahr 2000. Zurück in Deutschland absolvierte sie das Lehramtsstudium für Gymnasien und unterrichtet seit 2004 Englisch und Biologie. Seither legt sie den Schwerpunkt ihrer Fortbildungen auf Schulleitung, Kommunikation und Mediation.

Chris blieb ihrer Liebe zum Ashtanga Yoga treu und entschied nach der Geburt ihrer 3. Tochter die Ausbildung zur Ashtanga Yoga Lehrenden in der Yogawerkstatt zu beginnen, zunächst nur mit dem Anliegen ihre eigene Praxis zu vertiefen. Aufgrund der fundierten Ausbildung erkannte Chris das große Potenzial, auch anderen Menschen die besondere Kraft des Ashtanga Yoga zu vermitteln.

Seit 2019 unterstützt Chris das Ausbildungscurriculum als pädagogische Mitarbeiterin in den Bereichen Didaktik und Kommunikation.

 

 

Stefanie Behrens

 

Die Ausbildung zur Ashtanga Yoga Lehrenden ist für Steffi nach der Physiotherapie und Osteopathie die dritte Ausbildung, die sich mit dem Wunderwerk „Mensch“ befasst. Ashtanga Yoga hat sie 2005 kennen und lieben gelernt. Durch ihre eigene Yogapraxis, weiß sie, dass sich „Wissen“ am besten durch Erfahrungen im eigenen Körper aufbauen und festigen lässt. Dies gibt sie in ihren Unterrichten weiter.

In den Ausbildungsklassen ist Steffi Dozentin für  Alignment/Therapie sowie auch für das Fach Anatomie/Muskeln in Bewegung. Zudem unterrichtet sie – auch aufgrund ihrer Sanskrit Ausbildung – Fächer in Philosophie, wie das Studium der Bhagavad Gita.

 

 

Wir danken den Gründern

Wir alle danken und schätzen Beate Guttandin und Jürgen Freitag, ihr Wissen, ihre Unterrichte und ihr Lebenswerk die Ashtanga Yogawerkstatt, in der sie uns Jahrzehnte lang begleitet, gefördert und gefordert haben.
Wir sind stolz bei ihnen gelernt zu haben und die AYW weiterzuführen.

Yoga

Beate Guttandin

ist eine der wenigen Lehrerinnen weltweit, die persönlich von Sri K. Pattabhi Jois am Ashtanga Yoga-Institut (KPJAYI) in Mysore, Indien autorisiert wurde Ashtangayoga zu lehren. Vier Jahre lang lebte sie in Indien und seit über 30 Jahren teilte sie nun ihr Wissen mit uns. 1993 gründetet sie die Ashtanga Yogawerkstatt Köln und entwickelte  Lehrkonzepte, die ausgebildete Yogalehrende der AYW weiterführen können.
Zudem etablierte sie in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Ashtanga Yoga  die staatliche Anerkennung der AYW als erste und bislang einzige staatlich anerkannte berufsbildende Ergänzungsschule für Yoga.

 

 

Mann

Jürgen Freitag

war mit einer der ersten Lehrenden und damit ein Urgestein der Ashtanga Yogawerkstatt. Seine Erfahrung und sein großes Wissen im Ashtanga Yoga teilte er gern im Unterricht mit uns.
Jürgens dynamische und absolut frohe Grundhaltung erhält das Leben für alle positiv.
Viele Jahre lang führte er voller Elan und Leidenschaft die Ashtanga Yogawerkstatt und bildete so mit Beate Guttandin ein großartiges Team.